1 von 12
ROUNDTALKS
19 04 2018

Im Rahmen der architektonischen Lehre werden in letzter Zeit vermehrt Entwürfe ausgearbeitet, dessen Ziel eine anschließende bauliche Umsetzung ist. Im Fokus dieser Projekte stehen neben Konzept und Gestaltung vor Allem die Praktikabilität und detailgenaue Ausarbeitung.
An Stelle einer reinen Bewertung durch Lehrende treten ausgiebige Recherchen und logistische Aufgaben, welche den Studierenden die Möglichkeit geben, in direktem Kontakt mit späteren Nutzern Konzepte zu entwickeln und diese anschließend zu überprüfen.

Als Teil der ROUNDTALKS-Reihe im Sommersemester 2018 werden der Building Cycle Rollberg, die Bella Vista Landwirtschaftsschule, der Building Knowledge e.V. und Baynatna ihre Projekte anhand von persönlichen Geschichten und Erfahrungen vorstellen.

Vier kurze Vorträge sollen einen Einblick in den Prozess des Entwerfens, als auch der weiteren Ausarbeitung, bis hin zu den sehr praktischen organisatorischen und baulichen Aufgaben eines studentischen Entwurfsprojekts geben.

In einer anschließenden Diskussionsrunde wollen wir zusammen über das praktische Entwerfen an der Universität als solches, sowie während der Vorträge aufgekommene Fragen reden und uns bei dem ein oder anderen Bier austauschen.

Kommt vorbei! Wir freuen uns auf Euch!

WANN:
19.04.2018 19:00

WO:
Institut für Architektur, Foyer 1. OG

WER:
Building Cycle Rollberg
Bella Vista CODE
Building Knowledge
Baynatna
LINKS: FOTOS:
Selina Schlez


...